Nun das bekannte Kleingeschriebene – das wir aber, wie Sie sehen, gut leserlich und groß schreiben

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Ferienhaus-„Zur lauten Nachtigall


1. Buchung: Der Gastaufnahmevertrag gilt als geschlossen, wenn die Bereitstellung einer Ferienwohnung vom Gast bestellt und vom Vermieter bestätigt worden ist. Die Bestätigung erfolgt  auf schriftlichem Wege, per E-Mail oder  Fax. Bei kurzfristigen Buchungen und auf besonderen Wunsch werden auch telefonische Bestätigungen akzeptiert

1a. Internetbuchung: 
Die Buchung des Mieters gilt mit Absenden der Buchungsbestätigung (E-Mail. Postalisch, Fax) durch den Vermieter,   sofern nicht innerhalb von 2 Stunden eine Korrektur erfolgt. Die Buchung wird durch den Vermieter  mit den freien Kapazitäten abgeglichen. Innerhalb von 48 Stunden wird eine Buchungsbestätigung erstellt. Diese geht dem Mieter per E-Mail zu, oder wenn gewünscht  auch auf  postalischem Wege zu und ist wie in Ziff.1 bezeichnet zurückzusenden. Seitens des Vermieters ist die Buchung erst mit Zusendung der schriftlichen Bestätigung bindend.

2. Zahlungen: 
25% der Gesamtsumme innerhalb von 14 Tage nach Buchungsbestätigung – (Der Mieter erhält dazu eine Teilrechnung zugesandt).der Restbetrag vor Ort beim Vermieter am Ende des Mietverhältnisses. 

3. Stornobedingungen: Storniert der Gast bis zu 30 Tagen vor Mietbeginn, so wird der Betrag von € 30,00 als Bearbeitungsgebühr verrechnet. Bei Kündigung bis zu 14 Tage vor Mietbeginn werden 25%, danach 50% der vereinbarten Summe fällig. Bei einer Kündigung 2 Tage vor Anreise, vorzeitiger Beendigung (gilt nicht bei offensichtlichen, durch den Vermieter verschuldeten Mietmängeln) oder bei Nichtanreise hat der Mieter keinen Ersatzanspruch für die nicht in Anspruch genommenen Miettage. 

4. Rücktrittsrecht des Vermieters: Das Recht zum Rücktritt vom Vertrag besteht bei Nichtrücksendung der Buchungsbestätigung innerhalb von 10 Tagen oder bei Nichtzahlung der Anzahlung vor Anreise. In beiden Fällen besteht seitens des Vermieters keine Verpflichtung der Rücksprache mit dem Gast 

5. Die Anreisezeiten sind von 14:00 - 18:00 oder nach vorheriger Absprache. Sollten sich seitens des Gastes Verzögerungen in der Anreise ergeben, möchte dieser bitte rechtzeitig den Vermieter zu informieren. Sollte der Mieter weder angereist sein noch sich gemeldet haben, besteht seitens des Vermieters das Recht, i.S. der Schadensminimierung den Mietgegenstand für eine weitere Vermietung freizugeben.  

6. In Anrechnung kommen während der Vermietung die Übernachtungen  

7. Für während der Mietzeit entstandene Schäden oder Fehlbestände beim Inventar und Mobiliar kommt der Mieter auf. (Bitte kontrollieren Sie bei Ihrer Anreise die Inventarlisten) 

8. Die Benutzung der Einrichtungen wie Balkone, Grillplatz, Gartens, die Spielplätze sowie die Hangwege erfolgt auf eigene Gefahr. Kinder sind wegen der Hanglage des Grundstücks, der Treppe im Haus und der Balkone unter Aufsicht zu halten. 

9. Der Vermieter haftet nicht für Verlust oder Beschädigung von eingebrachten Sachen jeglicher Art, einschließlich PKW. Schützen Sie Ihr Eigentum.  

10Der Vermieter verweist ausdrücklich auf die Eigenheiten des Ferienhauses  Das Ferienhaus „Zur lauten Nachtigall“ ist ein Nichtraucher- Ferienhaus. Das Haus ist ein Holzhaus, deshalb bitte kein offenes Feuer in den Wohnungen.  (Kerzen nur in dazu besonders geeigneten Haltern und unter Kontrolle) Schäden werden nach dem Verursacherprinzip geregelt.  Auf Haustiere bitte möglichst verzichten. Denken Sie daran, dass zu unseren Gästen auch Allergiker gehören, denen die Tierhaare ein sehr hohes Gesundheitsrisiko bedeuten.

11. Am Tag der Abreise ist die Wohnung  möglichst bis 11:00 aufgeräumt  und ordnungsgemäß an den Vermieter oder einen Beauftragten zu übergeben. Sollte der Gast ohne eine ordnungsgemäße Abmeldung abreisen, könnten weitere Kosten bei einer nachträglichen notwendigen Kontaktaufnahme auftreten . Darüber hinausgehende Absprachen sind natür jederzeit möglich

12. Prospekthaftung oder Internethaftung ist in jeglicher Form ausgeschlossen

Mit der abgeschlossenen Buchung des Ferienhauses akzeptiert der Mieter diese AGB´s.
Sie werden verstehen, mit diesen AGB und den beschriebenen Regelungen möchten wir Missverständnissen in beiderseitigem Interesse zuvorkommen 

Darüberhinaus gilt aber: durch ein offenes, direktes Gespräch lässt sich alles regeln . 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Martina Abicht-Lehmann & Peter Lehmann

Alle Angebote freibleibend, Irrtümer & Änderungen vorbehalten

Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile ist der zuständige Gerichtsort unseres Ferienhauses